Papiloma ist ein gutartiger Tumor, der sich in Form von Warzenwachstum auf der Hautoberfläche bildet. Die Größe der Papillome kann im Durchschnitt zwischen einem Millimeter und zwei bis drei Zentimetern variieren. Ihre Farbe kann von natürlich bis dunkelbraun variiert werden. Die Hauptlokalisationsstellen sind die Schleimhäute von Nase, Mund und Rachen, Stimmbänder, Gesicht und Gliedmaßen, aber ähnliche Formationen können auf der Oberfläche der Blase oder anderswo auftreten.

Die Bildung von Papillomen ist auf das Eindringen des HPV-Virus in das humane Papillomavirus zurückzuführen, das auf zellulärer Ebene Gewebeveränderungen hervorruft und zu einem unbedeutenden Wachstum führt. Es gibt mehr als hundert Arten dieses Virus in der modernen Medizin.

Arten von Papillomen hängen von der Art des Virus ab, das sie verursacht hat:

  • 2 und 4 Typen dieses Virus verursachen die Bildung gewöhnlicher Warzen;
  • Typen C und 10 – gerade Warzen;
  • 6 und 11 – Genitalwarzen.

Einige Arten von Viren, wie 1B, 18, 31, 33 und 35, können zur Entwicklung einer zervikalen oder zervikalen Dysplasie beitragen. Ein Papillomavirus, das zu Hause und bei Kontakt übertragen wird, wird in den Geweben der Haut und der Schleimhäute gespeichert, während es für eine lange Zeit verbleiben kann.

Der ICP ist je nach Risikograd in Gruppen mit hohem und niedrigem Risiko unterteilt. Die Arten von Viren (insbesondere 6 und 11), die Genitalwarzen verursachen, sind gering. Viren, die zu Dysplasie und Gebärmutterhalskrebs führen (35, 33, 31, 18, 16), sind stark gefährdet.

Stachelige Papillome betreffen mehr als eine Million Menschen pro Jahr, aber nur ein kleiner Teil von ihnen sucht ärztliche Hilfe. Der Verlauf der Virusinfektion ist meist asymptomatisch und wird einfach nicht beobachtet.

Symptome des menschlichen Papillomavirus

Verschiedene Arten von Papillomen zeigen auch unterschiedliche Symptome. Bei Menschen mit guter Immunität manifestiert sich das Virus jedoch häufiger nicht. Der Puls für die Entwicklung der Krankheit kann die Immunität, den Stress und chronische Krankheiten verringern. Der Zustand der Schwangerschaft kann auch ein Faktor für die Entwicklung von Papillomen sein.

Brustwarzen

Gewürze sind fleischig oder rosafarben und reichen von einem Millimeter bis zu einigen Zentimetern. Die Kondylome können einzeln abgesetzt oder zu einer mehrschichtigen Formulierung kombiniert werden, die ein konstantes Kondylom darstellt.

Die Erzeugung von Genitalwarzen ist charakteristisch für nur 2-3% der Menschen, die von dem entsprechenden Virustyp betroffen sind. Die Entwicklung von Warzen tritt auf, wenn die Immunität beeinträchtigt ist. Die Lokalisation solcher Formationen ist in erster Linie ein Genitalbereich und ein Bereich um das Rektum. Der Zustand der Anabyose kann das Virus sein, nachdem es über viele Jahre in den Körper gelangt ist.

Bei Männern hat die Lage der Brustwarzen Vorrang vor Stellen wie Eichel, Hautpartie, Kronenkopf oder Rektum. Bei Frauen erscheinen Genitalwarzen an der Klitoris, den Schamlippen, in der Nähe der äußeren Öffnung der Harnröhre, in einigen Fällen können sich die Warzen am Gebärmutterhals oder der Vagina bilden.

Die Entwicklung von Warzen hängt ausschließlich von der Aktivität des Immunsystems ab: Sie können selbst wachsen und verschwinden. In jedem Fall ist das Vorhandensein von Warzen ein Zeichen für eine Schwächung des Körpers. Zusätzlich zu den ästhetischen Unannehmlichkeiten verursachen sie beim Geschlechtsverkehr viel Unbehagen und erschweren das Ausbluten des Geburtsprozesses.

Die Bildung gerader Warzen am Gebärmutterhals weist auf eine chronische oder akute Infektion hin.

Hogwarts

Papillome von gutartiger Natur, dh gewöhnliche Warzen, treten überwiegend an Armen und Beinen auf, selten an anderen Körperteilen. Sie können geringfügig von der Hautfarbe abweichen, wobei die Farbe der viralen Formationen in der Regel mit der Hautfarbe am Ursprungsort übereinstimmt.

Gebärmutterhalskrebs

Gebärmutterhalskrebs oder Zervixdysplasie können als Folge eines Papillomavirusversagens auftreten. Frauen mit einem Virus müssen sich einer frühen Biopsie unterziehen. Wenn der Gynäkologe nicht regelmäßig untersucht, kann sich die Krankheit mit einem Übergang zu späteren Stadien entwickeln, was schwierig zu behandeln ist.

Das Symptom dieser Krankheit ist das Einsetzen von Schmerzen und Brennen im Genitalbereich während des Geschlechtsverkehrs, und Schmerzen können mit einfachen Berührungen gefühlt werden. Bei Zervixdysplasie können atypische Ausbrüche auftreten. Die sofortige Bildung der Warze kann ein offensichtliches Symptom sein, die Überträger des Virus sind sich jedoch häufig seines Vorhandenseins nicht bewusst.

Ursachen für Papillen

ICP-Infektionen treten am häufigsten im Kontakt mit dem Träger der Infektion auf. Egal was der Kontakt ist: vaginal, anal oder oral.

Es kann mit Papillomaviren und Haushaltskontakten infiziert sein: während des Umgangs, während der Arbeit oder mit denselben Körperpflegeprodukten wie eine infizierte Person. Im Falle eines Virus bei einer schwangeren Frau wird das Kind infiziert, wenn es über den Mutter-Mutter-Kanal verabreicht wird.

Interessanterweise löst die Verwendung von Kondomen nicht die Papillomavirus-Infektion, da jeder enge Kontakt mit der Haut oder der Schleimhaut der infizierten Person mit einer Infiltration der Infektion in einen gesunden Organismus verbunden ist. Die Entwicklung von Papillomen nach einer langen Inkubationszeit von mehreren Monaten bis zu mehreren Jahren kann auf eine Schwächung des Immunsystems, schwere Spannungen, Verdauungsstörungen, Rauchen, Alkoholmissbrauch und chronische Krankheiten zurückzuführen sein.

Wenn das Papillomavirus in den menschlichen Körper eindringt, breitet es sich nicht über das Blut und die inneren Organe aus. Das Virus wird in den tieferen Hautschichten in den Zellen gespeichert. Nach der Reifung gelangt das Virus in Form von Warzen auf die Hautoberfläche und infiziert sich. Wenn es inaktiv ist, ist das Papillomavirus für andere nicht gefährlich.

Sehr oft infiziert das Papillomavirus eine Person, wenn sie öffentliche Orte mit hoher Luftfeuchtigkeit besucht: Saunen, Bäder, Schwimmbäder, Strände und andere. Da die Infektion durch Alltagsgegenstände erfolgt, ist es wichtig, dass Sie nur persönliche Gegenstände verwenden.

Behandlung von Papillomen – Was ist Papillom?

Das unabhängige Entfernen von Warzen sollte sehr vorsichtig sein. Solche Formationen können nicht geschnitten, gezogen oder zerkratzt werden, da dies das Risiko einer weiteren Ausbreitung der Infektion über die Hautoberfläche erhöht. Das Auftreten von Warzen und Papillomen ist der Grund für einen Hautarztbesuch, um die Bildung und Ausbreitung der Formation zu verhindern. Das frühzeitige Entfernen von Warzen stellt ein Gesundheitsrisiko dar, da der Körper anfällig für Infektionskrankheiten ist.

Das Auftreten von Warzen oder Papillen selbst deutet auf eine Verletzung des Körpers hin. Mögliche Ursachen sind Colitis, Gastritis, Nieren- und Lebererkrankungen oder gynäkologische Erkrankungen. Die Beseitigung dieser Krankheiten führt oft zum Verschwinden von Papilomycin. Störungen des Immunsystems können zu einem Wiederauftreten der Krankheit führen. Daher ist es wichtig, die Gesundheit ständig zu überwachen und das Immunsystem zu stärken. Bei der Normalisierung des Immunsystems verschwinden Papillome oft von selbst.

Das Symptom der Krankheit ist, dass das Vorhandensein eines Virus im Körper nicht für die Indikation der Behandlung gilt, da es völlig unmöglich ist, HPV zu zerstören. Die Behandlung sollte nur verschrieben werden, wenn Symptome auftreten. Das Verfahren besteht aus dem Einsatz einer antiviralen Therapie und der Stärkung der körpereigenen Abwehrkräfte.

Im Falle eines ästhetischen Gefühls können Sie die Papillen, Warzen und Kondylome entfernen. Zu diesem Zweck werden Laser, flüssiger Stickstoff (Kryostrukturen) und Radiowellen (Strahlentherapie) eingesetzt. Die Sterilität dieser Methoden trägt zur Wirksamkeit der Behandlung bei, während nach der Entfernung keine Narben und Narben vorhanden sind.

Beantragen Sie die Entfernung von Papillomen und die Elektrokoagulation oder chemische Koagulation. Ein guter Nutzen ergibt sich aus der Verwendung von Interferon-basierten Arzneimitteln, die direkt in den betroffenen Bereich injiziert werden und die Immunität stärken. Die Entwicklung der Infektion kann durch die Verwendung von Ozontherapie gestoppt werden, die Verwendung von Ozon hemmt das Wachstum des Virus von 5 bis 10 Jahren.

Sie können die Warzen der Leute behandeln. Der Behandlungsprozess besteht aus einer regelmäßigen Schmierung des Papilloms, bis es vollständig verschwunden ist. Therapeutika werden verwendet:

  • schlucken Saft;
  • Ammoniak;
  • getrocknete Milch;
  • saurer Apfelsaft;
  • Rizinusöl.

Prävention von Papilloiden

Vorbeugende Maßnahmen zur Vorbeugung von Papillomen sind sehr einfach. Übermäßige Feuchtigkeit, frühzeitiges Kratzen und Knacken sollten vermieden werden, um eine Infektion zu verhindern. Die Stärkung des Immunsystems und die Vorbeugung von Stress gelten als wirksamste Methode zur Vorbeugung von Lähmungen.

VIDEO

II. Volksheilmittel gegen Papillen

Trocknen Sie das Papillom mit Baumwolle und Eiern

Papiloma kann mit normaler medizinischer Baumwolle behandelt werden. Mit einem Stück trockener Baumwolle müssen Sie das Papillom abdecken und das Klebeband oben aufkleben. Es sollte also jedes Mal nach dem Graben etwa 2 bis 3 Wochen dauern, bis die Baumwolle ersetzt ist. Unzureichender Zugang zum Papillom wird getrocknet und fällt.

Kleine Papillen können durch Verteilen von Eiweiß entfernt werden. In diesem Fall sollte das restliche Protein verwendet und seine Rückstände von den Wänden der zerbrochenen Eierschale gesammelt werden.

Bei der Behandlung von Papillomen ist es möglich, die Verwendung von Watte und Eiern zu kombinieren. Die Schale sollte aus zwei Eiern entnommen und eine halbe Stunde bei 250 ° C im Ofen getrocknet werden. Dann die trockene Schale bis zur kleinsten Pulverform zerkleinern. Die Mischung sollte mit Papille bestreut, mit Watte überzogen und mit Klebeband verklebt werden. Dieser Verband sollte ca. 2 bis 3 Wochen getragen und alle drei Tage gewechselt werden. Ein Kurs reicht aus, um Papillome loszuwerden.

Behandlung von geschwollenen Papillomen

Schöllkraut gilt seit langem als das beste Medikament für Brustwarzen beim Menschen. Für die Zubereitung von Medikamenten ist es notwendig, einen frischen Schluck zu zerdrücken, zu pressen und zu kochen, um einen reichen Extrakt zu erhalten. Die gebildete Zusammensetzung ist notwendig, um jeden Tag die Papillen abzutupfen, bis sie vollständig verschwunden sind. Katzen können intensiver eingesetzt werden: Sie salben Papillome 4-5 mal alle paar Minuten 3-4 mal am Tag.

Unmittelbar vor dem Gebrauch können Sie die Papillen mit Saft aus den frischen Blättern der Schwalbe einfetten. Um Verbrennungen zu vermeiden, ist es ratsam, den Saft mit Ihrem Speichel zu füllen. Schmieren Sie den Putzbereich. Diese Behandlung dauert zwei Tage.

Befreien Sie sich von Papillomen und behandeln Sie Zysten mit Zysten. Zu diesem Zweck bereiten Sie eine Infusion von 50 g zerkleinerter Schwalbe und 0,5 l kochendem Wasser vor. Die Mischung sollte 2 bis 3 Stunden lang infundiert und dann mit Mikroben gefüllt werden, damit die Flüssigkeit im Darm mindestens eine halbe Stunde lang erhalten bleibt. Ein zuvor gereinigter Einlauf sorgt für einen verstärkten Effekt. Der gesamte Verlauf einer solchen Behandlung besteht aus 10-20 Verfahren. Es sollte die empfohlene Dosis nicht überschreiten, da es in großen Mengen der Schweinegrippe sehr giftig ist.

Sie können Eis aus dem Aufguss von Süßigkeiten herstellen und jeden Tag alle paar Minuten ein Stück Eis auf die Papille auftragen. Nach einer Weile verschwindet er von selbst.

Kerosin-Salbe

Papillome können mit Walnüssen und Kerosin behandelt werden. Schneiden Sie dazu die reifen Walnüsse zu und füllen Sie sie mit einem 2/3 Liter Gefäß. Dann müssen Sie das Material oben mit sauberem Kerosin füllen, den Deckel fest verschließen und drei Wochen lang an einem dunklen Ort aufbewahren.

Die fertige Lösung sollte durch mehrere Schichten der Gaze filtriert werden, es ist gut, das Papillomavirus 1-2 mal am Tag zusammenzudrücken und zu verklumpen. Die Infusion in einem dunklen Glasbehälter ohne direkte Sonneneinstrahlung aufbewahren.

Kartoffelsaft um Hilfe

Die Vorteile von Kartoffelsaft werden bei der Behandlung vieler Krankheiten wie Krebs, Adenom, Magengeschwüren, Diabetes mellitus und Lebererkrankungen geschätzt. Kann Kartoffelsaft Papillome bekämpfen.

Für die Behandlung ist es notwendig, Kartoffelsaft vorzubereiten, gründlich zu waschen, zu zerkleinern und mit einer Gaze zu pressen. Als Arzneimittel müssen Sie vor einer Mahlzeit zweimal täglich 30 Minuten lang Kartoffelsaft in einem halben Glas einnehmen. Die Behandlung dauert etwa zwei Monate.

Bei schweren Formen von Diabetes und niedrigem Säuregehalt ist Magensaft zur Behandlung von Kartoffelsaft nicht wünschenswert.

Honig und geschwollene Risse und Papillons

Die heilenden Eigenschaften von Honig können das Virus bekämpfen und geschädigte Haut behandeln. Sie können die lackierten Stellen über Nacht schmieren und am Morgen mit sauberem Wasser waschen.

III. Behandlung von Papillomakräutern

Es ist wichtig! Die Kräuterbehandlung umfasst eine vorläufige Untersuchung ihrer Eigenschaften und Kontraindikationen. Missbrauch und Missachtung der empfohlenen Dosis haben schwerwiegende gesundheitliche Folgen.

Kräuter und Infusionen werden zur Behandlung von Papillen verwendet. Es wird empfohlen, Kräuter zu verwenden, die in einer Apotheke gekauft oder außerhalb von Autobahnen und Schnellstraßen überfüllt sind.

Um eine medizinische Infusion für das ausgewählte Rezept zuzubereiten, müssen Sie alle Zutaten in der Kaffeemühle zerkleinern. Bereiten Sie zwei Esslöffel einer Mischung und einen Liter kochendem Wasser in der Thermoinfusion. Nehmen Sie nach der Infusion dreimal täglich einen Infusionsbecher ein. Dies sollte für drei Monate behandelt werden. Die Behandlung kann bis zu 2-3 Mal pro Jahr wiederholt werden.

  • Klee (Blumen) – 2 Teile
  • Lila Trikolore (Gras) – 1 Teil
  • Hypericum (Gras) – 2 Teile
  • Luft (Wurzel) – 2 Teile
  • Wegerich (Samen) – 1 Teil
  • Koper (Samen) – 2 Teile

Verwenden Sie für diese Zusammensetzung nur die Wurzeln der folgenden Pflanzen.

  • Levzey – 2 arbeitet
  • Eleutherococcus – 4 Ersatzteile
  • Süßholz – 5 Stück
  • Althaea – 4 Teile
  • Aralia – 1 Folge
  • Elecampane – 2 Teile
  • Luft – 2 Teile

Diese Sammlung hilft, die Immunität wiederherzustellen und gleichzeitig das Blut zu reinigen, die Gesundheit und die sexuelle Libido zu verbessern.

  • Aralia (Wurzel) – 1 Teil
  • Stickstoff (Gras) – 3 Stück
  • Eleutherococcus (Wurzel) -3 Teile
  • Zamani (root) – 1 Folge
  • Angelica (Wurzel) – 2 Teile
  • Süßholz (Wurzel) – 5 Stück
  • Glog (Obst und Blumen) – 2 Teile
  • Getrocknet (Gras) – 3 Teile
  • Limette (Blumen) – 1 Teil
  • Anis (Obst) – 1 Teil
  • Erdbeere (Blumen) – 2 Teile
  • Koper (Samen) – 1 Teil
  • Kamille (Blumen) – 2 Teile
  • Zypern (Blätter) – 1 Folge
  • Bienenstöcke (Blätter) – 2 Teile
  • Baldrian (Wurzel) – 2 Teile
  • Hopfen (Zapfen) – 2 Teile
  • Origano (Gras) – 2 Teile
  • Sinyuha (Gras) – 2 Teile
  • Minze Kräuter – 2 Teile
  • Luft (Wurzel) – 2 Teile
  • Travnik (Blumen) – 2 Teile

Die Sammlung hat eine gute Wirkung auf das Immunsystem und wird für Bluthochdruck empfohlen. Darüber hinaus trägt die Verwendung der Sammlung zur Verbesserung des Allgemeinzustands des Körpers bei, stärkt die Wände der Blutgefäße und beugt Mikroben und Infektionen vor.

  • Baldrian (Wurzel) – 2 Teile
  • Mordovnik (Samen) – 2 Teile
  • Tatarnik (Gras) – 3 Teile
  • Süßholz (Wurzel) – 2 Teile
  • Anis (Obst) – 1 Teil
  • Eleutherococcus (Wurzel) – 2 Teile
  • Rhabarber (Wurzel) – 2 Teile
  • Raps (Gras) – 3 Stk
  • Aralia (Wurzel) – 2 Teile

Die Kollektion hat tonisierende, immunmodulierende und tonisierende Eigenschaften. Indikationen für den Einsatz sind Immunschwäche, Schwindel, Hypotonie, Müdigkeit, Schläfrigkeit.

  • Badan (Wurzel) – 2 Teile
  • Luft (Wurzel) – 2 Teile
  • Aralia (Wurzel) – 1 Teil
  • Eleutherococcus (Wurzel) – 2 Teile
  • Süßholz (Wurzel) – 4 Teile
  • Elecampane (Wurzel) – 4 Teile
  • Ebereschenrot (Frucht) – 4 Teile
  • Rhodiola rosea (Wurzel) – 1 Teil

Dieses Rezept hilft, die Verdauung zu verbessern, den Appetit zu lindern, das Immunsystem zu stärken und Energie bereitzustellen.

  • Hypericum (Gras)
  • Birkenknospen
  • Baldrian
  • Oregano (Gras)
  • Immortelle (Blumen)
  • Ringelblume (Blumen)
  • Kniestrümpfe
  • Burnet
  • Brennnesseln (Blätter)
  • Kentaa (Gras)
  • Limette (Blumen)
  • Löwenzahn (Wurzel)
  • Wegerich (Blätter)
  • Rozina (Gras)
  • Kiefernknospen
  • Shushinitsa (Gras)
  • Die Mutter des Bieres (Gras)
  • Kamille (Blumen)
  • Celandin (Gras)
  • Kumina (Frucht)
  • Pfeffer Kräuter
  • Wenden (Gras)
  • Thymian (Kräuter)
  • Salbei (Kräuter)

Alle Bestandteile der Kollektion werden in gleichen Mengen angenommen. Dieses Rezept wurde von Dr. Deryabin. Seiner Meinung nach normalisiert die Verwendung dieses Rezepts den Säure-Basen-Haushalt im Blut. Außerdem hat es eine Reihe von harntreibenden, hämostatischen, tumorhemmenden, entzündungshemmenden und immunstimulierenden Eigenschaften.

  • Thymian (Kräuter) – 1 Teil
  • Origano (Gras) – 2 Teile
  • Brennholz – 3 Teile
  • Lungengras (Gras) – 1 Teil
  • Lyonka (Gras) – 1 Teil
  • Hypericum (Gras) – 2 Teile
  • Brautblätter – 2 Teile
  • Tschernogolowka (Gras) – 1 Teil
  • Baptist (Gras) – 2 Teile
  • Süßholz (Wurzel) – 3 Teile
  • Himbeere (Blätter) – 4 Stk
  • Baldrian (Wurzel) – 2 Teile
  • Luft (Wurzel) – 2 Teile

Es ist zu beachten, dass eine Selbstmedikation nur nach Rücksprache mit einem Arzt eingeleitet werden sollte. Die Bestimmung der Quelle der Formation ist nicht einfach, aber Papillomie, Warzen und Muttermale sind oft sehr ähnlich. Nur ein qualifizierter Arzt kann eine korrekte Diagnose stellen.

Die korrekte Identifizierung eines Bildungstyps ist besonders wichtig, da einige Viren bösartiges Wachstum verursachen. In diesem Fall können Eingriffe und Misshandlungen nicht nur die Gesundheit, sondern auch das Leben im Allgemeinen gefährden.

Leave a Reply